Link  ÜBER UNS  |  KÜNSTLER  |  MANIPULATION  |  MAIL DE | EN
NO!art homepage   
Feedback 2017 suchen und finden im NO!art-Archiv

   AKTUELL
   KÜNSTLER
   GALERIE
   FEEDBACK
   FILME
   TEXTE
   AUDIO
   LINKS
   MULTIPLES
   RETRO
   SENTENZEN
   STATEMENTS
   STATISTIK

    NO!art ist
    die strategische
    Kreuzung,
    auf der sich
    künstlerische
    Produktion und
    gesellschaftlich
    kulturelle Aktionen
    begegnen.

    STUETZPUNKT
    Foundation

    MANIPULATION

    mail

 

INDEX 2017

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008
2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | FRÜHER

 Platz des Europäischen Versprechens - Treffen
 Freiraum-Stipendium in Zürich   Gastbeitrag
 

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

J. GERZ: Platz des europäischen Versprechens | Bochum 30.03.2017

Jochen Gerz: Platz des Europäischen Versprechens

„Lasst uns den europäischen Gedanken wieder sichtbar und hörbar machen.“ Pulse of Europe ist eine zivilgesellschaftliche Initiative für den Erhalt Europas. In immer mehr europäischen Städten finden Menschen zusammen, die sich verantwortlich fühlen dafür, dass es Europa gibt. In Bochum treffen sie sich – treffen wir uns – auf dem Platz des europäischen Versprechens. Es war Ihr Versprechen an Europa, das diesen Platz in Bochum möglich gemacht hat. Wir laden Sie herzlich ein, den Pulsschlag Europas auf Ihrem Platz zu fühlen. Immer sonntags 14 Uhr.
Das erste Zusammenkommen findet statt am Sonntag, 02. April, 14:00 Uhr.

zum Seitenanfang  

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

ANDREAS HEUSSER: Freiraum-Stipendium | Zürich 29.03.2017

freiraumstipendiumSeit Anfang 2010 vergibt das Autorenkollektiv index das sog. Freiraum-Stipendium. Seitdem haben über 40 KünstlerInnen aus aller Welt von dem Angebot profitiert.

Das Stipendium besteht aus der kostenlosen Benützung einer einfachen Unterkunft (12 m2-Mansarde) in Zürich. Ausserdem bietet das Stipendium die Möglichkeit des künstlerischen Austauschs und der Vernetzung mit Zürcher Kulturschaffenden, sowie der Realisation einer öffentlichen Werkpräsentation.

Das Stipendium wird jeweils für einen Zeitraum von 8 Wochen gesprochen. Das Stipendium steht Kulturschaffenden aller Sparten (Bildende Kunst, Musik, Literatur, Tanz, Theater, etc.) offen, wobei der Raum prioriär an Künstler/innen aus dem Ausland vergeben, die noch nicht oder wenig von anderen Fördermöglichkeiten profitieren konnten. Neu wird Index den Künstlern auch einen kostenlosen Arbeitsplatz in einem Gemeinschaftsatelier zur Verfügung stellen. Jedoch wird erwartet, dass die Künstler/innen ihre Lebenskosten in Zürich selber tragen.

Der Anmeldeschluss für einen Aufenthalt zwischen September 2017 und Februar 2018 ist auf den 30. April 2017 verlängert.

Weitere Infos / Bewerbungsunterlagen:    wortundwirkung.ch/freiraum
© 2017 Andreas Heusser | Das Institut, 8004 Zürich

zum Seitenanfang  

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

REGINA TAUBERT: Gastbeitrag für no-art.info | superserp 09.03.2017

Guten Tag, mein Name ist Regina Taubert, und ich bin gerade auf no-art.info gestoßen. Gerne würde ich mich bei Ihnen erkundigen, ob es möglich wäre, eine Zusammenarbeit in Form eines Gastbeitrages einzugehen? Ich arbeite für eine Online Marketing Agentur und wir haben derzeit eine Kampagne, in die no-art.info meiner Meinung nach sehr gut passen würde. Der Artikel würde von einem unserer qualifizierten Autoren verfasst werden, aber selbstverständlich besteht die Möglichkeit, gemeinsam ein Thema herauszuarbeiten, sodass der Artikel am Ende auch zu dem bereits auf der Seite vorhandenen Content passt und Ihren Lesern einen gewissen Mehrwert bietet. Wenn Sie interessiert sind, lasse ich Ihnen gerne alle weiteren Informationen zukommen. Viele Grüße Regina Taubert, Digital Media Agent - SuperSerp

zum Seitenanfang  

_______________________________________________________________________
©  http://feedback.no-art.info/de/2017.html